Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Was tun angesichts zunehmender israelischer Gewalt und Vertreibung in der Westbank?

November 27, 2015 @ 7:00 am - 9:00 pm

Während der Mittlere Osten in Flammen steht und Konflikte, Revolutionen und Gegenrevolutionen in Syrien, Jemen und dem Irak die Medien dominieren, ging Israel weitestgehend unbeachtet mit einer neuen Welle der Gewalt gegen die palästinensische Zivilbevölkerung vor.

In der zurückliegenden Periode erlebten die Menschen eine Zunahme der israelischen Unterdrückung durch Hauszerstörungen, Vertreibungen und Zwangsumsiedlungen bei gleichzeitig wachsendem illegalem israelischen Siedlungsbau. Gewaltsame Übergriffe extremistischer Siedlergruppen, die Häuser und Dörfer angreifen, haben in sehr kurzer Zeit enorm zugenommen.

Auf der anderen Seite erleben wir Auseinandersetzungen um Macht innerhalb der politischen Führung der Palästinensischen Autonomiebehörde sowie mit anderen politischen Parteien, die jedoch keine politische Vision für die Zukunft eines selbstbestimmten Palästinas vorweisen können.

All dies führt zu zunehmender Verzweiflung der palästinensischen Zivilbevölkerung und zeigt sich insbesondere in wütender Racheakten einzelner palästinensischer Jugendlicher in der Westbank, die Soldaten mit Messern oder Siedler mit Autos attackierten.

Hier wird Saeed Amireh über die Rolle der Volkskomitees berichten, der Vertretungen des zivilen Widerstand in den palästinensischen Dörfern. Er spricht über deren Rolle im gegenwärtigen kritischen Zustand und will zu einem besseren Verständnis der Auswirkungen auf das Alltagsleben der palästinensischen Bevölkerung beitragen.

Details

Date:
November 27, 2015
Time:
7:00 am - 9:00 pm
Event Category:

Venue

Bürgerzentrum Haus unter den Linden
Unter den Linden 12
Herford, 32052 Germany
+ Google Map

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

12 − five =